"Ich Irgendwann einmal bei mir selbst ankommen annehmen wo ich hinkomme."   Wir nehmen Abschied von Greti Raffeiner, die nach langer Krankheit von uns gegangen ist. Wer Greti kannte, erlebte eine starke, ausgeglichene Persönlichkeit mit unglaublicher Kreativität und schier unerschöpflichem, künstlerischem Potential. Mit ihren Arbeiten hat sie die Welt der Quiltkunst in großartiger Weise bereichert. Für uns war sie außerdem eine liebe Freundin, die in unseren Herzen und in unserer Erinnerung weiterleben wird. Ihre Arbeit zu unserem letzten gemeinsamen Projekt "5 lfm ICH" bezog sich ganz auf sie selbst. Dieses Gedicht von A. Regensburger schrieb sie in den mittleren, großen Quilt: Wir widmen Greti unsere letzte gemeinsame Ausstellung "quinTEXsenz 5 lfm ICH", die vom 15. bis 18. September 2011 im Rahmen des 17.Europäischen Patchworktreffens in Val d'Argent in Frankreich gezeigt wird.